P.R.I.S.M.

WAS IST P.R.I.S.M.?

Das System P.R.I.S.M. bietet den Flüchtlingen in den Einrichtungen folgende Möglichkeiten:

- Laptop oder PC in der jeweiligen Landessprache

- Deutschkurse Online und Offline

- Kinderlernsoftware in der jeweiligen Landessprache

- Regionale Ämter (z.B. für Wohnung, Arbeit, Ärzte u.v.m) in der jeweiligen Landessprache

- ein eigenes Office in der jeweiligen Landessprache

- Websiten werden in die jeweilige Landessprache übersetzt

Für die Einrichtungen:

Die Verwaltung kann zum Beispiel Hausordnungen oder andere Dokument per eigenem Cloudzugang hochladen und die Dokumente werden in die jeweilige Landessprache übersetzt und erscheinen auf dem Desktop des Nutzers.

 

Wer in unserem Land Asyl sucht, ist zunächst einmal auf der sicheren Seite.

 

Allerdings: Ob Frau oder Mann, Erwachsene, Jugendliche oder Kinder – ein Asylverfahren in der jetzigen Form bedeutet zunächst für eine nicht absehbare Zeit Stillstand. Zur Verbesserung dieser Situation setzten wir mit unserer Idee auf die Plattform P.R.I.S.M. (Platform for Refugees and Immigrants to support their Social Matters), d.h. eine „Plattform für Flüchtlinge und Immigranten mit Unterstützung für soziale Belange“.

Auf dieser Plattform können Menschen, die in der Regel in ihrer Situation vor Kommunikationshürden stehen, diese ein Stück weit überwinden. Sie können selbst die Initiative ergreifen, sich bewegen, engagieren, Kontakte suchen und finden – ob zu Gleichgesinnten in dem noch neuen Land, zu Bekannten, die es in einen anderen Teil der Republik geführt hat oder auch zu Familienmitgliedern und Freunden, die noch in der alten Heimat leben.

 

Das alles sind aus unserer Sicht wichtige Faktoren, um in einem neuen, unvertrautem Lebensraum Fuß zu fassen. Die in Flüchtlingsheimen oder Erstaufnahmestationen vorhandene eigene oder gespendete EDV wollen wir nutzen, um damit den Ankommenden und auch Mitarbeitern eine Plattform zur Verfügung zu stellen, auf der die wichtigsten Informationen schnell und in unterschiedlichen Landessprachen (arabisch, syrisch, afghanisch, sudanesisch bzw. französisch und englisch usw.) bereitgestellt werden.

 

Hierbei werden eigene und bereits bestehende Informationen aus dem Internet an zentraler Stelle gebündelt. Die Seiten werden zusätzlich unter speziellen Kriterien (Sicherheit, Verständlichkeit, nicht-politisch, nicht-kommerziell) ausgesucht, um den Nutzer über die eigenen Rechte, noch fremde Gewohnheiten, aber auch neue Pflichten zu informieren, beispielsweise über Behörden und Verwaltung: Was erledige ich wo? Wo finde ich die richtigen Ansprechpartner? Wer hilft mir bei speziellen Anfragen? Wie und wo bewerbe ich mich? Wo sind die nächstgelegen Ämter? uvm. – vor allem: Informationsquellen für die Job- und Ausbildungsplatzsuche sowie für gut ausgebildete ausländische Fachkräfte. Das System wird auch für Kinder Abwechslung und Lernmöglichkeiten bieten.

 

Diese Herausforderung hat uns auf die Idee gebracht, regionalen Unternehmen, Initiativen aber auch Menschen aus der Region die Möglichkeit einzuräumen, sich sichtbar mit dem Projekt P.R.I.S.M. zu solidarisieren: Wer P.R.I.S.M. unterstützen will, kann sich als „Pate“ finanziell beteiligen. Uns würde es freuen, wenn wir Sie als Unterstützer, Förderer und Mitentwickler für unser Projekt mit ins Boot nehmen können. Wenn Sie Fragen haben und mehr Informationen brauchen, stellen wir Ihnen unsere Pläne gerne persönlich vor.

 

HERAUSFORDERUNG

EINRICHTUNGEN

Hier eine Übersicht der schon Installierten und auch geplanten Systeme.

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Uelzen

3 P.R.I.S.M. Systeme in der DRK Nothmannstraße in 29525 Uelzen

 

St. Michaeliskirche Bienenbüttel

4 P.R.I.S.M. geplant Systeme im Kirchpl. 6,

29553 Bienenbüttel

 

CJD - die Chancengeber

4 P.R.I.S.M. Systeme in der Luisenstraße 55,

29525 Uelzen

 

Menschen helfen Menschen

3 P.R.I.S.M. Systeme geplant in der Wollankstraße 58, 13359 Berlin

 

BIZ in Uelzen

2 P.R.I.S.M. Systeme als Pilotprojekt

European Homecare Einrichtungen

60 P.R.I.S.M. Systeme in 12 Einrrichtungen

Landkreis Uelzen

2 P.R.I.S.M. Systeme im Kreishaus

Edeka Center und Märkte in ganz Hannover

36 P.R.I.S.M. Systeme geplant

Human Care Einrichtungen

je 2 P.R.I.S.M. Systeme in Hanstedt und Stelle

Landkreis Lüchow-Dannenberg

Landkreis Lüchow-Dannenberg

jeweils 2 P.R.I.S.M. Systeme:

Kreishaus Lüchow,

Samtgemeinde Büchen,

Lüchow Mehrgenerationenhaus,

Clenze Rathaus,

Gartow Rathaus,

Dannenberg Caritas,

Dannenberg Samtgemeinde,

Hitzacker Rathaus

 

geplant als Pilotprojekt bei der Bundesagentur für Arbeit

UNTERSTÜTZER

KONTAKT

commuNet GmbH & Co. KG

Bahnhofstraße 42

29525 Uelzen

E-Mail: info(at)communet.works

Tel.: +49 (0)581 / 221495-30

Fax: +49 (0)581 / 221495-31

 

 

Spendenkonto

Gemeinnützige Voelkel Stiftung

Verantwortung für Mensch und Natur

 

IBAN: DE07258501100230185985

BIC: NOLADE21UEL

 

Sparkasse Uelzen- Lüchow- Dannenberg

Verwendungszweck: PRISM

Copyright 2016

IMPRESSUM

commuNet GmbH & Co. KG

Bahnhofstraße 42

29525 Uelzen

E-Mail: info(at)communet.works

Tel.: +49 (0)581 / 221495-30